+++ Liebe Kunden, wir wünschen Ihnen ein gesundes, neues Jahr 2023! +++

Aktuelles

Intelligent und klimafreundlich mobil: Stadtwerke zeigen neues Shuttle-System

Mit dem Testbetrieb zweier Elektro-Shuttles haben die Stadtwerke in Zusammenarbeit mit dem Anbieter „Clever Shuttle“ gezeigt, wie bisherige Rufbusangebote künftig noch individueller, effizienter und klimafreundlicher gestaltet werden können. „Unser strategisches Ziel ist es, bis 2025 ein nachhaltiges Mobilitätskonzept zu entwickeln, mit dem wir den CO2-Ausstoss deutlich reduzieren und unsere Angebote noch fahrgastfreundlicher ausrichten“, erläutert DVG-Geschäftsführer Torsten Ceglarek. „Einen wegweisenden Ansatz bieten hierzu innovative Alternativen für den bisherigen Rufbusverkehr.“

Mit intelligenten, bedarfsgesteuerten Mobilitätsangeboten sollen Fahrgäste in Nebenzeiten ganz bequem per App Abfahrtszeit, Fahrtziel und Fahrgastzahl auswählen und ihr E-Shuttle buchen. Das System analysiert automatisch die gebuchten Fahrten und ermittelt die optimale Route für die Fahrgastabholung und die Bedienung der Fahrtziele. So ist es beispielsweise möglich, für die Abholung virtuelle Haltestellen einzurichten, die näher an der Abfahrtsadresse liegen, als eine reguläre Bushaltestelle. Die Fahrt erfolgt dann beispielsweise bis zum nächsten Linienknoten und kann dann nahtlos mit dem Linienverkehr weitergeführt werden. Zum Vergleich: Das herkömmliche Rufbussystem läuft mit festhinterlegten Fahrplanzeiten, Linienführungen und festen Ein- und Ausstiegshaltestellen. „Die neuen bedarfsgesteuerten Angebote vernetzen hingegen den individuellen Bedarfsverkehr mit dem öffentlichen Liniennetz – intelligent, umweltfreundlich und flexibel, dies ist für unsere Fahrgäste deutlich attraktiver“, unterstreicht Torsten Ceglarek.