+++ Liebe Kunden, wir wünschen Ihnen ein gesundes, neues Jahr 2023! +++

Alarmstufe des Notfallplans Gas

Versorgungssicherheit ist gewährleistet

Nach Ausrufung der Alarmstufe des Notfallplans Gas durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz stehen auch in dieser Stufe keine staatlichen Eingriffe in den Gasmarkt an. Die Versorgungssicherheit ist gewährleistet. Aktuell sind Gasmengen am Markt verfügbar und werden eingespeichert. Die Stadtwerke Dessau versorgen ihre Privat-, Gewerbe- und Sondervertragskunden weiter wie gewohnt im vertraglich vereinbarten Rahmen.

Zur weiteren Aufrechterhaltung der Versorgungssicherheit ergreift die Bundesregierung jedoch zusätzliche Maßnahmen. So wird der Einsatz von Gas für die Stromerzeugung und die Industrie gesenkt sowie die Befüllung der Speicher weiter forciert. Dazu dient auch die Bereitstellung einer Kreditlinie in Höhe von 15 Milliarden Euro, um die Befüllung der Gasspeicher zu sichern, denn: sollte Russland weiterhin seine Lieferungen einschränken, können die Gasspeicher ohne zusätzliche Maßnahmen kaum den gesetzlich vorgeschriebenen Füllstand von 90 Prozent bis Dezember erreichen.

Deshalb geht es in einem weiteren Schritt darum, den Gasverbrauch in Deutschland zu reduzieren. Hierbei sind wir alle dazu aufgerufen, die Möglichkeiten des Energiesparens auszuschöpfen, sei es im privaten, gewerblichen oder öffentlichen Bereich. Vor dem Hintergrund einer weiteren Ressourcen-Verknappung wird auch die Preisentwicklung in den kommenden Wochen und Monaten weiter an Dynamik gewinnen.

Wir verfolgen die Situation sehr aufmerksam, beobachten das Marktgeschehen sowie die aktuellen gesetzlichen Vorgaben. Über konkrete Preisentwicklungen werden wir unsere Kunden rechtzeitig und umfassend informieren.