Streikbedingt setzen sich die Einschränkungen und Ausfälle im Bus- und Straßenbahnverkehr bis in die Abendstunden fort. Während der Straßenbahnverkehr sowie der Betrieb der Dessau-Wörlitzer Eisenbahn damit heute komplett zum Erliegen kommt, kann ein Teil der Busausfälle im Liniennetz über externes Fahrpersonal kompensiert werden, dies betrifft insbesondere die Linien 13, 14, 15 (Richtung Waldersee, Mildensee, Sollnitz). Die Linien 11,12 und 16 (Richtung Ziebigk / Roßlau) werden eingeschränkt bedient. Von den streikbedingten Einschränkungen werden auch die Nachlinien ab 21.00 Uhr betroffen sein, da der Streik bis 0.00 Uhr angesetzt ist.