+++ Liebe Kunden, wir wünschen Ihnen ein gesundes, neues Jahr 2023! +++

Vom 9. bis 19. Mai 2022 führen die Stadtwerke in Dessau-Ziebigk Rohrnetzspülungen im Trinkwassernetz durch. Die Arbeiten erfolgen jeweils wochentags von 08.00 bis 17.00 Uhr nach Straßenzügen gestaffelt.

Montag, 09.05.2022, ca. 08:00 Uhr bis 17:00 Uhr
1) Elballee,
2) Große Kienheide

Dienstag, 10.05.2022, ca. 08:00 Uhr bis 17:00 Uhr
3) Kornhausstraße, Kirchstraße
4) Robert-Schirrmacher-Straße, Karl-Lemnitz-Straße, Flurstraße, Schulstraße, Saalestraße, Brunnenstraße

Mittwoch, 11.05.2022, ca. 08:00 Uhr bis 17:00 Uhr
5) Robert-Schirrmacher-Straße, Spreestraße, Saalestraße, Bodestraße, Dosseweg, Havelstraße, Müritzweg, Ebertallee
6) Am Georgengarten, Rheinstraße, Mainstraße, Straßburger Straße, Georgenallee

Donnerstag, 12.05.2022, ca. 08:00 Uhr bis 17:00 Uhr
7) Essener Straße, Straßburger Straße, Mainstraße, Kieler Straße, Georgenallee, Moselstraße, Eupener Straße,
8) Kornhausstraße

Freitag, 13.05.2022, ca. 08:00 Uhr bis 17:00 Uhr
9) Hamburger Straße, Moselstraße, Straßburger Straße
10) Am Beckerbruch

Montag, 16.05.2022, ca. 08:00 Uhr bis 17:00 Uhr
11) Brunnenstraße, An der Ziebigker Kirche, Feldstraße
12) Knarrberg, Ruhrstraße
13) Windmühlenstraße, Ruhrstraße

Dienstag, 17.05.2022, ca. 08:00 Uhr bis 17:00 Uhr
14) Elballee, Knarrbergweg, Kornhausstraße, Mühlweg
15) Saarstraße, Isarstraße, Kirschberg

Mittwoch, 18.05.2022, ca. 08:00 Uhr bis 17:00 Uhr
16) Neckarstraße, Allerstraße, Weserstraße, Nahestraße, Elballee
17) Am Burgwall, Prinzenacker, Weinbergweg
18) Lechstraße, Illerstraße

Donnerstag, 19.05.2022, ca. 08:00 Uhr bis 17:00 Uhr
19) Altmühlstraße
20) Naabstraße, Donaustraße

Die Spülungen dienen der Rohrnetzpflege und sind notwendig, um lockere Ablagerungen von Eisenverbindungen aus dem Rohrnetz auszutragen. Die Spülung je Straße dauert maximal 60 Minuten.

Während der Spülungen kann es zu Versorgungsausfällen, Druckschwankungen und vorübergehender Trübung des Trinkwassers kommen. Wir empfehlen, von der Trinkwasserentnahme einschließlich WC-Spülungen abzusehen und die Bereitstellung einer ausreichenden Menge Trinkwasser. Druckabhängige Geräte, zum Beispiel Wasch- und Geschirrspülmaschinen oder Gas- und Elektrothermen, sollten während der Arbeiten nicht eingeschaltet sein. Eine vorübergehende Trübung des Trinkwassers ist möglich, jedoch hygienisch unbedenklich.

Die Stadtwerke bitten um Verständnis für diese notwendige Maßnahme und stehen für Fragen und Informationen unter 0340 / 899 2000 gern zur Verfügung.