Erstellt von Dessauer Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft mbH |

Versorgungssicherheit:

Stadtwerke nehmen moderne Verbundleitstelle in Betrieb

Versorgungssicherheit rund um die Uhr, 365 Tage im Jahr – für Stadtwerke-Kunden ist dies selbstverständlich. In ihrer neu errichteten, zentralen Verbundleitstelle bündeln die Stadtwerke künftig die Überwachung ihrer Versorgungssparten. „Wir werden hier in modernste Leittechnik investieren und sichern damit auch in Zukunft den zuverlässigen Betrieb der technischen Anlagen und Netze zur Strom-, Erdgas-, Fernwärme- und Wasserversorgung“, so Stadtwerke-Geschäftsführer Thomas Zänger. 17 Mitarbeiter  gehören zum Team der Verbundleitstelle, das im Drei-Schicht-System die komplexen Abläufe und Prozesse rund um die Uhr überwacht.  

„Unser Leitsystem visualisiert alle wichtigen Prozessinformationen aus Umspannwerken, Pumpwerken, Wärmeüberträgerstationen, Gasregelstationen, Speichereinheiten und Erzeugungsanlagen“ erläutert Mirko Joachim, Leiter der zentralen Verbundleitstelle. „So können unsere Mitarbeiter mit gezielten Schalthandlungen den Anlagen- und Netzbetrieb optimieren. Bei Störungen sind wir in der Lage, den Fehler über das Leitsystem schnell einzugrenzen.“ Ein leistungsfähiges Stördatensystem erfasst dabei alle wichtigen Informationen und leitet diese sofort an die verantwortlichen Fachabteilungen und Partner weiter. „Rufbereite Techniker können so zu jeder Tages- und Nachtzeit in Einsatz gebracht werden. Darüber hinaus unterstützen wir mit unserem Datensystem die Einsatz- und Rettungskräfte der Region.“ 

Die Disponenten der zentralen Verbundleitstelle sind unter der bekannten Rufnummer 0340/ 899 2000 rund um die Uhr telefonisch für alle Bürger erreichbar. Stadtwerke-Kunden profitieren damit von einer umfassenden Betreuung, die direkt am Unternehmensstandort erfolgt. „Das schafft Vertrauen und gibt die Sicherheit, bei Bedarf immer einen Ansprechpartner zu erreichen“, so Stadtwerke-Geschäftsführer Thomas Zänger. 

Doch nicht nur im Störungsfall werden die Disponenten tätig. Weitere Serviceleistungen sind beispielsweise die Vermittlung von Schlüsselnotdiensten, Glasbruchdiensten oder Klärgrubenentleerungen. Die Disponenten übernehmen auch den Bereitschaftsdienst für Hauswartleistungen von Vermietern. Die Basis hierzu bilden immer vertragliche Vereinbarungen, wie sie zum Beispiel mit den Dessauer Wohnungsgesellschaften bestehen. So trägt die zentrale Verbundleitstelle auch dazu bei, wichtige Informationen an und von Hauseigentümern, Mietern, Geschäftspartnern und Dienstleistern entgegenzunehmen und zu verteilen. 

Zurück