Baustelle Kavalierstraße: Schienenersatz vom 10.09. – 06.11.2018

Baugleis wird demontiert – Einbindung der neuen Gleisanlagen

Vom 10.09.2018 bis 06.11.2018 werden auf der Baustelle Kavalierstraße das provisorische Baugleis demontiert und die neuen Gleisanlagen eingebunden. Weiterhin wird der komplette Gleisbereich vom Bogen Friedrichstraße / Fritz-Hesse-Straße („Quitscheck“) bis zur Kreuzung Friedensplatz erneuert. Darüber hinaus erfolgt die Erneuerung der Gleisanlagen vor dem Hauptbahnhof im Rahmen der Neugestaltung des Bahnhofsvorplatzes. 

„Wir bündeln in dieser Zeit sämtliche Gleisbaumaßnahmen im Bereich Innenstadt “, erläutert Torsten Ceglarek, Geschäftsführer der Dessauer Verkehrs GmbH. „Damit beschränken wir den notwendigen Schienenersatzverkehr im Interesse unserer Fahrgäste auf das notwendige Mindestmaß.“  Ab 10.09.2018 ruht der Straßenbahnverkehr zwischen Hauptbahnhof und der Haltestelle Museum Nord, die Ersatzbusse verkehren über die Zerbster Straße. Am 01. und 02.10. sowie am 09. und 10.10.2018 werden die Straßenbahnlinien 1 und 3 vollständig mit Schienenersatzverkehr bedient. In dieser Zeit erhält die Museumskreuzung einen neuen Straßenbelag und ist komplett gesperrt. 

Über die Gleisbauarbeiten hinaus werden alle Lichtsignalanlagen und die neuen Fahrleitungen installiert. Am Morgen des 06.11.2018 soll die Abnahme der neuen Streckenführung erfolgen, die Probefahrten sind in den Vormittagsstunden geplant. „Wir gehen davon aus, den uneingeschränkten Straßenbahnverkehr am 06.11.2018, gegen 12.00 Uhr, wieder aufnehmen zu können“, so Torsten Ceglarek. „Damit ist dann eine der Hauptleistung der Stadtwerke für die neue Kavalierstraße abgeschlossen.“

Alle ausführlichen Fahrplaninformationen sind auch im Internet unter www.dvg-dessau.de abrufbar sowie bei der DVG-Mobilitätszentrale unter                    0340 - 899 25 50. Die Fahrgäste werden gebeten, die Aushänge an den Haltestellen zu beachten.

 

 

 

 

 

Zurück