Netznutzung Gasversorgung Dessau

Die Gasversorgung Dessau GmbH stellt ihr Gasverteilnetz auch anderen Anbietern zur Belieferung von Kunden zur Verfügung. Dies geschieht auf Basis des Energiewirtschaftsgesetzes vom 7. Juli 2005 sowie der Gasnetzentgeltverordnung vom 25. Juli 2005.

Grundversorger ist nach § 36 (2) EnWG das Energieversorgungsunternehmen, welches die meisten Haushaltskunden im Netzgebiet der allgemeinen Versorgung beliefert. Dieses ist durch den Betreiber des Energieversorgungsnetzes alle drei Jahre zum 1. Juli, erstmalig am 1 Juli 2006, für die nächsten drei Kalenderjahre festzustellen und zum 30. September des Jahres zu veröffentlichen.

Zum 1. Juli 2018 wurden im Stadtgebiet Dessau-Roßlau die Gasversorgung Dessau GmbH als zuständiger Grundversorger für die nächsten drei Kalenderjahre bestimmt.

Feststellung Grundversorger zum 01.07.2018

Angebot der Marktkommunikation auf Basis abweichender Datenformate nach GeliGas Ziffer 3

Die Gasversorgung Dessau GmbH gibt bekannt, dass sie allen Marktteilnehmern anbietet, das integrierte Abrechnungssystem des Netzbetreibers gegen Entgelt mitzubenutzen.

Durch die damit verbundene Verwendung einer von den EDIFACT-Formaten abweichenden systeminternen Marktkommunikation kann der Marktteilnehmer die Kunden, die im Netzgebiet der GVD beliefert werden, besonders effizient betreuen und abrechnen. Für den Fall eines Kundenwechsels können aber auch die geforderten EDIFACT-Formate und Prozesse der Marktkommunikation bedient werden.

Für dieses Angebot liegt ein unterschriftsreifer Vertrag vor, welcher der Bundesnetzagentur vorgelegt wurde und ohne weitere Verhandlungen durch Interessenten angenommen werden kann.

Über nachfolgende Adresse kann der Vertrag inklusive der technischen Informationen schriftlich abgefordert werden:

Gasversorgung Dessau GmbH
PF 1202
06812 Dessau-Roßlau