Stellenangebot

Verfahrenstechniker (m/w/d)

Unternehmen: Dessauer Wasser- und Abwasser GmbH

Bereich: technischer Fachbereich

Bewerbungsfrist:

Ihre Aufgaben

  • verfahrenstechnische Optimierung der Trinkwasseraufbereitung und Abwasserbehandlung
  • ingenieurtechnische Unterstützung des Betriebspersonals (Abwasserableitung, Abwasserreinigung, Schlammbehandlung, Wassergewinnung und -aufbereitung, Wasserverteilung)
  • selbstständiges Auswerten der Fehlermeldungen des Betriebs und Vorschlagen von Verbesserungsmöglichkeiten
  • eigenverantwortliche Zusammenstellen der Belastungsdaten der Kläranlage und Wasserwerke sowie Auswertung der Ergebnisse
  • Kapazitätsüberprüfung der Abwasserreinigung, respektive der Schlammbehandlung unter Berücksichtigung der zukünftigen Entwicklungen im Einzugsgebiet hinsichtlich veränderter gesetzlicher Vorgaben
  • Mitwirkung bei Energieanalysen und Aufzeigen von Optimierungsmaßnahmen
  • eigenverantwortliche Optimierung der Nährstoffelimination der Abwasserreinigung sowie der Wasseraufbereitung
  • Organisation und Überwachung der sachgemäßen Durchführung der Analytik für die Bereiche Abwasser, Trinkwasser, Kraftwerk, Fernwärme und Sonderkunden und labormäßiges Bearbeiten neuer Aufgaben der Bereiche
  • Sicherung der Betriebsfähigkeit des Labors und der Qualitätssicherung sowie Festlegung und Optimierung der Laborprozesse
  • Sicherstellung der Einhaltung der Indirekteinleiterverordnung und alle damit verbunden Aufgaben
  • intensive Zusammenarbeit mit den städtischen Behörden und Ämtern
  • Sicherstellung der Einhaltung gewässerschutzrechtlicher Vorschriften sowie Tätigkeit als Gewässerschutzbeauftragter der DESWA

Voraussetzungen

  • abgeschlossenes ingenieurwissenschaftliches Studium z.B. in den Bereichen Bauwesen, Siedlungswasserwirtschaft oder Umwelt-/ Verfahrenstechnik
  • mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Verfahrenstechnik der Abwasserreinigung, Schlammbehandlung und Wasseraufbereitung
  • gründliche und umfassende Kenntnisse EMSRL- und Prozessleittechnik
  • Ausbildung/ Fortbildung zum Gewässerschutzbeauftragten, befähigte Person WHG AwSV-Anlagen bzw. die Bereitschaft zur Fortbildung
  • Beherrschen von gängigen Office-Programmen (Word, Excel, PowerPoint, Outlook) und ggf. spezieller Anwendungssoftware
  • PKW-Führerschein
  • Organisations- und Kommunikationsfähigkeit, Einsatzbereitschaft, Zuverlässigkeit sowie Flexibilität, Selbständigkeit und digitale Kompetenz

Wir bieten

  • einen sicheren sowie interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz in einem starken regionalen Unternehmen
  • eine leistungsgerechte Vergütung nach dem Tarifvertrag des TVöD mit jährlichen Zusatzleistungen, darin eingebettet eine betriebliche Altersvorsorge
  • Kita-Zuschuss, Zuschuss zur Mittagsverpflegung, vermögenswirksame Leistungen und weitere Sozialleistungen
  • 30 Tage Urlaub p.a.
  • modern eingerichtete Arbeitsplätze und ein aktives betriebliches Gesundheits-management mit Gesundheits- und Sportangeboten

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Angaben der Gehaltsvorstellungen an: jobs@dvv-dessau.de

Nächstes Angebot:
»